Donnerstag, 4. September 2008

A Day a Post...Part 4

Wir haben gestern ganz viele Äpfel geschenkt bekommen...Hmm...wirklich essbar sind die nicht...Es sei denn jemand mag es beim Apfelessen das Gesicht ständig zu verziehen ;o)

Wirklich eine sehr saure Sorte... Also kommt nur "Verarbeiten" in Frage. Als erstes hab ich heute morgen einen suuuper schnellen Kuchen gebacken. Und schon schmecken die Äpfel himmlisch...mit einem Klecks Sahne und Rosenpuderzucker...

Das Rezept:
100g Butter mit 80g Zucker cremig verrühren. Zwei Eier dazu geben und schaumig schlagen. 170g Mehl,1gestr.Tl.Backpulver und ne Prise Salz zufügen und einrühren... Den Teig in die gefettete Form geben. Geviertelte und eingeschnitte Äpfel darauf verteilen und bei 180°C etwa 40min backen...
Den Rest werde ich zu Apfelringen verbrauchen, die erste Portion ist gerade aus dem Backofen raus :o) Das schmeckt nicht nur, sondern kann natürlich zuerst schön dekoriert werden...
Die Anleitung dafür steht in der letzten Landhaus Living: Äpfel schälen, die Kerngehäuse ausstechen und in Ringe schneiden. Im Umluftherd 3-4std bei 75°C trocknen. Den Backofen die ganze Zeit über einen Spalt offen lassen damit die Feuchtigkeit abziehen kann (einfach einen Kochlöffel reinstecken)...WAS FÜR EIN DUFT im ganzen Haus :o)

In der Zeit als die Ringe im Ofen waren hab ich ein paar Tilda Äpfel genäht, schliesslich sind die echten bald alle...Das sind die ersten, es werden noch ein paar mehr...
Ja ja es wird langsam herbstlich, auch bei mir *grins*
Yesterday we got many apples... Not really edible, because they are very sour...So I only can make something with them. At first I baked a cake early in the morning...It goes very fast and is soo yummy with a little bit of whipped cream and rose sugar...

The recept:
100g Butter with 80g sugar stir together. Mix it with two eggs. Then 170g flour, a pinch of salt and a teaspoon baking powder (flat) and mix it together...Give it into the baking dish (greased). The apples: divide into four and cut it. Bake it 40min ( 180°C)...

From the rest of the apples I want to make dried apple rings (it's the right word?)...It's easy too...
They must dry into the oven for 3-4hours by 75°C :o)...Really yummy and a nice decoration...
In the meantime I sewed some of Tilda apples, this are the first, but I'll make more :o)
The autumn comes slowly to me too ;o)
Hugs & Kisses,Pati

Kommentare:

  1. Oh das sieht nicht nur lecker aus, sondern ist auch wieder so schön in Szene gesetzt. Vielen Dank für die Bilder und vor allem für die Rezepte!

    Liebe grüße

    Kristin

    AntwortenLöschen
  2. mmmmhhh...ich kann den kuchen förmlich riechen!!
    danke für das rezept! wede ich mal probieren!

    lg, lina

    AntwortenLöschen
  3. Ach Pati, gehen dir die Ideen eigentlich nie aus "lach". Hab aber auch noch eine gute Rezeptidee. Könnte ich ja eigentlich posten...bei mir..aber weil du's bist.... Schneide die geschälten Äpfel in Schnitze, oder schnibbel sie einfach klein. Lege sie in eine Auflaufform, so das der Boden gut bedeckt ist, Streusel herstellen, drüberstreuseln, ab in den Ofen, wenn die Streusel gut sind - Sahne drüber - und geniesen....
    LG
    Beate

    P.S. Geht auch mit Brombeeren....etc.

    AntwortenLöschen
  4. Puh, da komm ich ja mit dem Kommentare schreiben gar nicht hinterher ;-)
    Und dann noch jeden Tag was creatives im Post!
    Die Tilda-Äpfel habe ich jetzt schon öfter mal gesehen - sie sind superschön!

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Oh liebe Beate,
    das hört sich sooooooo lecker an...Hach das werd ich unbedingt probieren...Hab genug Äpfel ja hier...hihi...Hmm...vielleicht misch ich auch noch Brombeeren gleich mit rein...
    Auf jeden Fall: LIEBEN DANK!!!
    Ich drück Euch Alle gaaaanz fest :o)
    Patricia

    AntwortenLöschen
  6. ich schwebe im 7. apfelhimmel .... was für rezeptideen bei dir im blog, hier unter den kommentaren ...

    liebe pati, die idee mit den apfelringen finde ich total klasse, der kranz duftet bis hierher. und die tilda-äpfel sind wieder einmal so schööön geworden!

    es ist für mich immer wieder eine RIIIIIESEN freude, in deinem blog zu lesen und die wundervollen bilder zu betrachten. danke dafür, liebe pati!

    sei ganz lieb gegrüßt und gedrückt,
    ute

    AntwortenLöschen
  7. Dein Blog ist ein wahrer Augenschmauß. Ich gehe mich jetzt erstmal weiter umgucken bei dir.

    LG Alex
    www.myblog.de/fips-and-johnny

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Patricia,
    bei dir ist es mal wieder wunderschön. Ich mag deine Ideen und deine Fotos. Die Tilda-Äpfelchen sind supersüß. Und du sagst, dass du den Herbst nicht magst? Deine Bilder machen so große Lust auf den Herbst.

    Es ist richtig schön, dass es bei dir jetzt eine Woche lang jeden Tag etwas zu bestaunen gibt.

    Liebe Grüße, Nadine
    herz-allerliebst.de

    AntwortenLöschen
  9. Ist das wieder ein schönes Thema! Die Tilda-Äpfel sehen echt lecker aus und der Kuchen würde mich jetzt auch reizen, aber besonders schön sieht deine Apfelringe-Deko aus. Schmeckt man die Säure nach dem Trocknen nicht mehr??

    LG Beate

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Patricia, Du bist aber fleißig mit dem posten. Da habe ich ja schon wieder was verpaßt. Das Rezept vom Apfelkuchen habe ich auch, allerdings gibt es das bei mir immer in groß vom Blech und das ist immer ratz fatz leer :o)!! Aber die Idee mit den Apfelringen, daß muß ich sofort ausprobieren. Die könnte man doch dann auch in flüssige Schokolade tunken? Oh, mir läuft das Wasser im Mund zusammen.....!!! Das Regal vom letzten Post- ein Traum!!! Woher nimmst Du die ganzen Ideen?
    Ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  11. Oh mein Gott, Barbara...JAAAA!!!
    Apfelringe in dukler Schokolade!!! Die kaufte ich mir bis jetzt ab und ab fertig...na klar werde die unbedingt auch machen...mjam...
    Liebsten Grüße!!!
    Pati

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Patricia,
    wieder so schöne Sachen und Bilder....muß Dich jetzt auch gleich verlinken !
    Den Apfelkuchen werde ich gleich jetzt noch machen....
    Danke !

    Ganz liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  13. patricia, hi!
    your apples look pretty
    kisses, vivi

    AntwortenLöschen
  14. Wouw, you made some great things with your apples. The cake looks delicious, especially with the rose sugar, what a nice idea! And your apple-wreath, just beautiful, I want to try that one some day myself (thanks for the idea). And your Tilda apples, so nicely decorated (A while ago I made some strawberries of Tilda, so nice to make such things). Your post was very inspiring, thanks for the great ideas!
    Have a nice weekend!

    AntwortenLöschen
  15. Uihhh Pati, a post a day...da werde ich mit dem Hinterhkommen aber ganz schön ins Schleudern kommen :-) Die Apfel-Deko finde ich SUPER! Danke für den Tipp! Und, hast Du schon bei mir die Nadelkissen gesehen? Hat funktioniert und ich bin total happy!
    LG, BINE

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Patricia,

    wie schön, daß Du momentan so oft postest. Ich empfinde es immer als sehr entspannend und seelenstreichelnd, bei Dir reinzuschauen. Auch wenn ich momentan eher fast gar nicht poste und wenig kommentiere, schaffe ich dank Google Reader jetzt zumindest schon einmal wieder, in die Blogs zu schauen.
    Ich hoffe, wir hören wieder mehr voneinander.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  17. Sieht total lecker aus, der Kuchen! Auch eine sehr schöne Dekoidee, die Stoffäpfel zu den echten zu legen!
    Schönen Gruß
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  18. The cake looks delicious, and so do your apples (both real and fabric!).
    Cathy X

    AntwortenLöschen
  19. Mmmm it looks really good!
    I like the basket!
    Hugs!

    AntwortenLöschen
  20. I just came in because I smelled apples an cinnamon... Mmmm...
    What a wonderful smell to have in your kitchen!
    I think people get happy by the smell og good food at home.

    Not only do the cake look good. The apples you have sewed also is cute!

    Have a lovly weekend.
    Love from Marit

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Patricia! Ich freue mich dein blog gefunden zu haben: ganz hübsch! Mein deutsch ist nicht das beste, aber ich hoffe sehr, dass wir uns trotzdem verstehen...es ist immer schon blogs zu finden, die die gleiche interessen habe! Ich habe kürzlich auch ein blog mit zwei freundinnen zusammenaufgemacht. Ich würde mich auf dein besuch sehr freuen! Bis bald, Claudia

    AntwortenLöschen
  22. WOW - mir gehen die Augen über. Was muss ich nicht alles nachholen hier. Und wenn Du nun täglich postest.....

    Mit den Latte Cups Ingrid und Naomi habe ich auch schon geliebäugelt, es ist einfach mal ein anderer Farbton und hat dadurch sogar einen kleinen eleganten Touch. Tja und die Dosen könnte ich alle bei Dir abräumen. ;-)
    Tisane ist spitze und weckt Erinnerungen, meine Mutter hat uns einige ähnliche Tiere gehäkelt und sogenannte "Schlamperpuppen".

    So, ich werde mal weiter stöbern gehen.

    Ein schönes Wochenende!

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  23. the apples are so pretty and your cake looks scrumptious - yum
    ax

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Patricia,

    ich habe den Kuchen am Freitag gebacken mit dem Unterschied, dass es ein Blech werden musste (Weibertreffen auf dem Spielplatz...). Hatte ja schon Rosenzucker fertig und jammmmm. Alle fanden den so lecker. Vorallem ich war mal wieder die erste mit Rosenzucker..... (Abends sah ich 2 Nachbarinnen im Garten an deren Rosenzuppeln hihihiii).
    Danke für den Tip, Foto von meinem Kuchen erscheint noch in diesem Jahr ;) in meinem Blog.
    GLG Jutta

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Patricia,

    der Tipp mit den getrockneten Apfelringen war super. Wir haben dieses Jahr soo viele Äpfel im Garten, dass ich es heute auch mal ausprobiert habe. Sie sind noch im Ofen und du hast recht, das ganze Haus duftet köstlich!
    Viele Grüße Karolina

    AntwortenLöschen