Dienstag, 29. Dezember 2009

How...

Mädels Ihr seid der WAHNSINN !!!
Danke Danke Danke vom Herzen für all Eure lieben Worte...
Ich war so oft einfach nur sprachlos und bei so manch Kommentar und Mail drückte sich ganz kräftig ein Tränchen ins Auge...

Bitte entschuldigt, dass ich mich nicht eher hier zur Wort gemeldet habe. Zuerst brauchte ich nach den stressigen letzten Arbeitstagen etwas frei und bekam Rechnerverbot von meinem Helden verpasst und als ich wieder an den Laptop "durfte" macht der jetzt mächtig Ärger. Ständig hängt er sich auf, stürzt ab und ein normales Arbeiten daran ist kaum noch möglich... Ich denke seine Zeit ist einfach gekommen ;o) Hängt er doch schon seit einiger Zeit am Extramonitor... Nun ist die Wahl gefallen und wenn ich Glück hab heißt es ab morgen: Nie wieder Windows ;o)

Ich hoffe Ihr nimmt es mir nicht übel, aber bei über 100 Kommentaren und fast genauso vielen lieben Mails bin ich wirklich überfordert jeder Einzelnen ( auch wenn es mir lieber wäre) auf im Grunde die EINE FRAGE zu antworten... Nach dem WIE...

Mädels auch wenn es sich wirklich doof anhört... All das was wir geändert haben in der Ernährung ist allseitsbekannt... Ganz ehrlich... Für uns, denn mein Held hat mitgemacht und bis jetzt 35kg abgenommen, kam keine Diät in Frage... Nichts wo man sich an strikte Regeln halten müßte.
Es mußte etwas sein wobei wir uns wohlfühlen wollten, das war uns klar. Also hingesetzt und ohne Schönreden beschlossen worauf verzichtet werden muß, sollte und nicht dran zu denken ist ;o)
Dass man ab sofort Majo, Salami, Nutella und alle anderen leeren Kalorien im Regal stehen läßt war beschlossen. Es gab Dinge ohne die es aber nicht geht wie zB. Brötchen oder für meinen Helden mal ein Bier...
Es gibt keine Pizza, Nudel mit Hackfleisch oder ähnliche Gerichte, dafür eben viel, sehr sehr viel Gemüse und Geflügel... Man könnte sagen wir achten seeeehr auf Kohlenhydrate, lassen sie aber nicht komplett weg um dem Körper keinen Schaden zu zufügen...

Um die Dinge beim Namen zu nennen:
Die ersten zwei Wochen waren extrem schwer... Eine regelrechte Entziehungskur vom Süßen und Fettem...Uns war überhaupt nicht bewußt wie sehr wir da schon abhängig waren... Nach drei Tagen stand ich in der Küche heulend und mit den Füssen stampfend, dass ich es nicht packe. Die Tränen liefen nur so... Mein Held hielt mich ganz fest und sagte immer wieder nur, dass ich die Kraft habe, ich muß es nur wollen...
Und somit ist das wohl mein Geheimnis Nr.1 - ich mußte es nicht alleine tun... Ich hatte vollste Unterstützung...

Als die erste Woche überstanden war wurde es leichter... Nach zwei Wochen hörte für mich das Verlangen nach Süßem fast komplett auf... Es machte super viel Spaß neues zu kochen, sich immer wieder Gedanken über das nächste Essen zu machen, denn man wußte es bringt einen dem Ziel näher.
Nach einem Monat war es dann schon viel leichter, wirklich viel leichter...

Geheimnis Nr.2:
Niemals Hunger haben!!! *grins*
Auch wenn gerade am Anfang die Portionen oft kleiner werden müssen damit der Magen sich wieder etwas zusammenziehen kann, so ist das Hungergefühl im Grunde der schlimmste Feind...hihi...
Und die Rechnung ist zwar nicht immer, aber oft ganz einfach... Ißt man 100g Pizza oder 100g gedünstetes Gemüse hat man die selbe "Menge" im Magen aber zig Kalorien weniger... Wenn man weißt das EIN einziges Lebkuchenkeks (Ihr kenn alle diese mit den drei Sorten: Stern,Herz & Brezel ?) knapp über 100 Kalorien hat läßt man es freiwillig liegen...Und wenn ich da an letztes Jahr denke...Puhh war da eine Packung schnell leer... Es wird dann mit der Zeit so leicht zu widerstehen...
Aber den Anfang zu machen und DEN durchzuhalten ist der Hammer...Keine Frage...
Wir zählen keine Kalorien, achten aber sehr wohl darauf was wieviel hat weil es dann einfach leichter ist.

Und das Geheimnis Nr.3
Gerade am Anfang (bei uns waren es die ersten 6 Wochen) nicht auf die Waage steigen... Das stresst zu doll ;o) Ist man konsequent flutscht es zuerst mächtig und man merkt es sofort an der Kleidung, dann kommt irgendwann ein Stillstand und würde man sich da täglich wiegen würde man sich nur irre machen und eventuell an sich zweifeln...

Geheimnis Nr.4
Hungern bringt nur auf eine seeeehr kurze Distanz was. Denn der Körper bekommt Panik und versucht alles was er dann bekommt zu speichern... Sehr wichtig ist dafür möglichst regelmässig zu essen. Auch für den eigenen Verstand... Es ist einfacher durchzuhalten wenn man weiß da und da gibts wieder was leckeres...hihi...
Ich persönlich verzichte freiwillig weder auf ein leckeres Frühstück,Mittag oder Abendessen. Halte es auch für Blödsinn dass man nach 18h nicht mehr essen sollte und esse jeden Tag mein Abendessen zwischen 21 bis 21.30Uhr weil ich erst da meine Ruhe habe ;o) Na ja aber ich gehe auch nicht um 23:00Uhr ins Bett sondern frühestens um 1 oder 2Uhr. Glaube aber auch ganz fest an die Überzeugung, dass nachts die meisten Kalorien verbrannt werden. Zumindest zeigt mir das unsere Erfahrung gaaanz deutlich...

Tja und Geheimnis Nr.5
Bewußt leckeres essen...
Mädels zwingt Euch nicht (so wie in vielen Diäten) etwas zu essen nur weil es gesund und leicht ist wenn Ihr es nicht mögt. Da man versucht weniger und bewußter zu essen sollte man das was man dann zu sich nimmt geniessen und sich darauf freuen können...Nur wenn es schmeckt kann man durchhalten...

Und das letzte und für's Nachhinein das Wichtigste:
Es ist keine Diät nach der man dann wieder zu den alten Gewohnheiten zurückkehrt, sondern eine neue Lebenseinstellung bei der man bleibt...Freiwillig..

Na kanntet Ihr irgendeines dieser Geheimnisse etwa nicht? hihi...
Im ernst, wir alle wissen wie es gehen könnte/sollte/müsste, aber zuerst muß es klicken. Dann wartet man auch nicht bis nächsten Montag, Monatsanfang oder sonst einen Termin sondern fängt sofort an... Auch wir haben unbewußt auf das Klicken Jahre gewartet und bei uns gab es einen kleinen Auslöser, einen bestimmten Tag ab dem es eben nicht mehr anders ging...

Ach und denkt bitte nicht, dass obwohl das starke Verlangen weg ist auch die Lust auf ne Torte, Eis, Lasagne oder sonstiges weg ist... Nein die Lust bleibt ;o) Man weiß ja schliesslich wie lecker es schmeckt *grins*
Und solange die Lust nicht zu stark ist und der Verstand nein sagt bleibt es bei der Lust. Aber wenn's nicht mehr geht werd ich es mir einfach gönnen!!!

So das war ein kleiner Einblick in unsere Erfahrungen... Es ist sicher nicht für jeden der absolut richtige Weg, den muß wirklich jeder für sich selbst finden...
Und jedem der ihn finden möchte drück ich vom Herzen gaaaaanz doll die Daumen!!!

****************************

So Ihr Lieben, ich laß Euch noch einen kleinen Teaser zurück und melde mich hoffentlich ganz bald mit dem vollständigem Bild davon zurück :o)





Drücke Euch alle ganz ganz fest und nochmal tausend Dank für alles !!!

Eure Pati

Kommentare:

  1. Hallo Pati,
    ganz lieben Dank für deine Tipps.
    Du bist wirklich ein super Vorbild dafür, das es wirklich geht, wenn man es nur will. Du hast recht, eigentlich wissen die meisten von uns wie es geht, aber am Durchhalten happert es. Ich werde mir an Dir ein Beispiel nehmen. Ich werde Dir berichten und wünsche Dir alles Gute.
    Viele liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Danke Pati!! :o)
    Und recht hast du, es muss bei einem selbst "klick" machen!! Super beschrieben und völlig nachvollziehbar! Ich hoffe, ich schaffe es auch!
    Und der Teaser? Eine gemalte Matrioschka, etwa???? Ich bin ja sooo gespannt, was du wieder neues ausgeheckt hast!
    Ganz liebe Grüße, du Nachteule, hahahaha....
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo meine liebe,
    ich lese ja immer ganz still und leise bei dir, aber jetzt muß ich dir einfach mal einen Post dalassen. WOW! Du siehst Hammermäßig aus.Du kannst so stolz auf dich sein, ich weiß was du da hinter dir hast, und ich bewundere jeden der das so schafft und sein KLICK nicht verpasst.
    Das wollte ich einmal loswerden,
    Lg und weiter so
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. :)))))))))))))))))))))))) super!

    (genial finde ich ja, dass Dein Mann mitmacht).

    GLG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. ...ich habe bis gerade mit OFFENEM MUnd vor den Bildern gesessen...
    Was Du geschafft hast ist der absolute HAMMER!!!
    Na ja,auch ich gehöre zu den Menschen die so etwas eigentlich auch tun müssten...denn ich kann mir NICHT vorstellen das es wirklich DICKE gibt die sich so wohlfühlen...ich fühle mich so nicht wohl...aber mir fehlt die Kraft es endlich nochmal zu packen,obwohl der innere Schweinehund schon lange sagt das ich es tun soll...
    Die Leute können fast denken wenn ich mit meinem Mann unterwegs bin das eine Hungersnot ausgebrochen ist:und ich bin dran schuld *schnüff*
    Aber wenn ich Deine Geschichte wieder lese bekommt man Mut es wenigstens nochmal zu versuchen...denn eigentlich dachte ich mit 38 (die ich ja jetzt bin) schafft man das eh nicht mehr...
    Danke das Du auch mal vorher Bilder eingestellt hast!!!
    Liebe Grüße und viel Spaß im neuen Leben!!!
    Heike

    AntwortenLöschen
  6. Zu dem Teaser : ich tippe mal gaaaanz stark auf eine gemalte Matrjoschka (hoffe, das ist richtig geschrieben..) Grüßchen ;o)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Pati, deinen letzten Post habe ich irgendwie *verpasst*...und mir gerade erstmal genauer unter die Lupe genommen...Oh mann das nenne ich mal eine Leistung! Hut ab!
    GLG und einen schönen Abend, Anja

    AntwortenLöschen
  8. Meine liebe Pati,

    Nun kommen meine alten WW Erinnerungen wieder hoch. Es stimmt alles was du da uns erzählst. Da du jetzt schon so lange "Fettarm" isst und probiere nun eine fettige Pizza o.ä. dir wird schlecht. So erging es mir damals.
    bei uns fängt es, also mit der neuen Lebensumstellung, da wir noch viele Gäste haben werden und Silvester mit Raclett....
    Bei uns macht mein Mann auc hmit. Wir werden auch Abends weniger Kohlenhydrate speisen.
    Freue mich auf neue Bilder von dir.

    Vielleicht schaffen wir es wieder mal zu treffen ;)


    GGGGLG Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Pati,
    vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht! Ich versuche seit ca. zwei Monaten, unsere Ernährung etwas umzustellen (mein Mann will auch ein bißchen mitmachen), aber A) gelingt es noch nicht so, wie ich mir das vorstelle (wir können einfach nicht auf Nudeln verzichten *flöt*) und B) ist mir immer noch unklar, wie man auf diese Weise in 7 Monaten 41 kg bzw. 35 kg abnehmen kann??? Ich bin nach wie vor einfach tief beeindruckt :o)
    Naja, mir war aber sowieso klar, daß die Vorweihnachtszeit definitiv nicht der günstigste Zeitpunkt sein kann, jedenfalls für uns nicht ;o)
    Ich wünsche Euch jedenfalls einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    Lieben Gruß
    Conny

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Pati.

    Das hast du schön geschrieben und bestimmt ganz vielen Mut gemacht. Ja der Schweinehund. Den muß man halt erstmal überwinden. Aber du hast es geschafft. Das ist super.

    Oh diese Teaser. Die machen mich noch ganz verrückt. Man platzt fast vor Neugier. Bin ja schon so gespannt was du wieder schönes zauberst.

    Liebste Grüße

    Siva

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Pati..
    einfach nur fantastisch... ich nahm mit ähnlicher Methode vor 10 Jahren bereits 35 Kilo ab.. allerdings auch mit viel bewegung.. die habe ich bei Dir jetzt gar nicht so gelesen.. ich brauchte das, weil das die Endorphine freisetzte, die ich sonst beim essen verspürte.. naja und nach zwei schwangerschaften und vielem Gehen lassen sehe ich wieder aus wie vorher.. nun... ist dein post vielleicht mein persönlicher Klick?? ;o) wir werden sehen..
    viele liebe grüße und danke für deinen bericht...2010 wird bestimmt EUER Jahr! Klasse gemacht..

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Pati,

    ich wollte schon beim letzten post den Hut ziehen, aber nun tu ich es hier;-)) Ich finds noch toller, dass Ihr das einfach mit Ernährungsumstellung geschafft habt, ich hatte gedacht, Du hast Metabolic gemacht, nur damit konnte ich es mir vorstellen, soviel so schnell abzunehmen, aber so find ich es noch vieeel besser;-))

    Ich überlege schon solange, nicht einen privaten blog zum abnehmen aufzumachen, hier haben soviele Mädels auch Interesse, die alle dieselben Interessen haben, nämlich schöne Sachen machen....hast Du nicht Lust, als Superbeispiel mitzumachen und die Mädels alle zu motivieren???

    Lieben Gruss,
    Gaby

    AntwortenLöschen
  13. Noch einmal: Hut ab! Ihr könnt beide sehr stolz auf Euch sein. Dieses MEHR an Lebensqualität durch das WENIGER an Kilos habt Ihr Euch ganz allein errungen - Ihr seid spitze! Nur nach eigenem Konzept abzunehmen, das habe ich nie geschafft. Mein Weg waren die WeightWatcher und den kann ich nur allen empfehlen, die sich eine Abnahme nach eigenen Regeln auch nicht zutrauen, oder schon daran gescheitert sind.

    Ein gutes, gesundes und zufriedenes Neues Jahr -

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Pati!

    Das klingt ganz nach Metabolic Balance... Auch ich habe Deinen vorherigen Post gelesen und freue mich mit Dir. Auch ich habe in den letzten 4 Monaten 22 kg abgenommen.
    Ja, es ist eine Umstellung für´s Leben, die Pfunde kamen ja schließlich nicht von ungefährt.
    Alles Liebe und weiterhin alles Gute für Deinen weiteren Lebensweg! Und ich bin schon recht gespannt, was Du dieses Mal wieder kreatives zaubern wirst :-)))

    Herzlichst

    Elke

    AntwortenLöschen
  15. toll was ihr geschafft habt. ich finds cool. ich wünsch dir guten rutsch ins neue jahr.. und weiterhin alles gute

    AntwortenLöschen
  16. Oh ja, das kommt mir alles bekannt vor.
    Natürlich kennt man die ganzen Punkte, die man beachten soll. Aber sich dran halten ist nicht immer einfach.
    Ich würde auch gerne ein paar Kilo abnehmen. Nicht viel. Nur 5-7kg. Aber mein Mann sollte viel mehr abnehmen!!!
    Ich werde ihm nachher mal deine Bilder und deinen Bericht zeigen. vielleicht kann er sich dann auch aufraffen. Ich würde es mit ihm zusammen machen.

    Liebe Pati,
    ich wünsche dir und deinem Mann einen schönen Jahreswechsel und für 2010 Gesundheit, Zufriedenheit und gutes Durchhaltevermögen!

    Herzlichst, Biene

    AntwortenLöschen
  17. Ja du hast Recht! Vielen Dank, für deine ehrlichen Tipps. Weiterhin alles Gute für dich.

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Pati!
    Ich kann nur sagen: genau, so ist es richtig! hatte schon Angst, Du hast ne Gewaltkur gemacht. Aber so wie ihr es gemacht habt, ist es der einzige Weg, um dauerhaft abzunehmen. Am besten noch mit regelmäßiger Bewegung (damit ist aber nicht die bewegung bei der Arbeit gemeint, sondern als Entspannung). Es reicht ja schon, wenn man regelmäßig stramm spazieren geht für ne Stunde. jedenfalls sage ich nochmal: Hut ab für Eure Leistung und besonders toll finde ich, das dein Mann mitgemacht hat. Ich wünsche Euch einen guten Rutsch in ein gesundes neues Jahr.
    Lg. Beate

    AntwortenLöschen
  19. Juhu!!!!!!!!!!!!!

    Bin schon sooo gespannt, was Du da zauberst!!! Sieht nach Wandbemalung aus???? Ich glaube ich lade Dich dann mal zu mir ein...da kannst Du Dich dann weiter austoben in unserem neuen Haus!!! Heute haben wir Teppiche gekauft...sooooo kuschelig!!

    Liebe Grüße, Svenja

    P.S. Wünsche Euch einen guten Rutsch!!!

    AntwortenLöschen
  20. Super - dein "vorher-nachher" - habe das alles auch schon hinter mir (in verschiedenen Lebensjahrzehnten)- allerdings irgendwann schleicht es sich wieder ein - das schlechte Ess-Verhalten - aber.......macht nix - wenn es dann wieder klick macht ist okay!
    Ich wünsche Dir und Deiner ungebrochenen Kreativität alles Gute für das kommende Jahr!
    GLG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  21. liebe pati,
    ich wünsche dir und deinen lieben ein frohes neues jahr mit ganz viel glück und gesundheit.

    ich würde mich wirklich riesig freuen, wenn du dich wieder einmal bei mir melden würdest ... wirklich!

    alles liebe und ich bewundere dich für dein vorhaben und deine leistung,
    ute

    AntwortenLöschen
  22. Hallo! Ich finde es auch sehr gut geschrieben und nachvollziehbar, Deine Tipps. Es stimmt, es muss "KLICK" machen, dann geht der Anfang einer Abnahmezeit viel einfacher... Man kann es sich noch so vornehmen, "morgen fange ich an" - das bringt meist wirklich nichts. Ja, und man muß sich "nur" bewußt machen, was man essen kann/darf und was nicht! Man sollte wirklich nicht hungern oder sich einseitig ernähren, dann ist das Ende vorprogrammiert. Das Ende der "Diät" meine ich :-) Ich habe da mit WW (Fernprogramm) gute Erfahrungen gemacht, weil man eben auch eigentlich ALLES essen kann, man muss nur die Unterschiede wissen, daß Eis "A" 7 Punkte hat und "Eis B" nur 2 Punkte... Also: man KANN Eis (z.B. oder auch Süßes oder Kuchen essen), aber eben innerhalb der Eissorten gibt es Unterschiede. Und wenn man die weiß, ist es gut und man "hungert" auch nicht so und hat Heißhungerattacken! Ich finde es ganz toll, wie Du/Ihr das gemacht habt und für mich ist es auch ein Ansporn, es in meinem neuen Lebensjahrzehnt doch auch nochmal wieder zu schaffen... Ich wünsche Euch weiterhin alles Gute

    AntwortenLöschen
  23. Du hast Recht - gute Tipps - aber bekannte Tipps. Familie Zeitspieler wird dieses Jahr öfters Reisfasten einplanen - damit Frau Zeitspieler im Herbst in ein ganz besonderes Kleid passt :)
    Neujahrsgrüße für 2010 schickt
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  24. ....boah einfach GIGANTISCH....danke für Die Tipps..glg Jaike

    AntwortenLöschen
  25. Mensch, was für eine Leistung!
    Dafür bewundere ich dich und deinen Mann sehr!
    In sieben Monaten 41 kg ist Hammer!
    Ich hoffe, bei mir macht es auch bald mal "Klick" und ich kann dann auch stolz den Verlust von Gewicht vermelden.
    Aber was machst du jetzt mit dem wundervollen Rock?
    Aber schön ist es schön, wenn man einen Meter weniger pro Rock braucht, gell?
    Viel Erfolg weiterhin!
    Gruß,

    Anja

    AntwortenLöschen