Sonntag, 11. Dezember 2011

A poll... Eine Umfrage...

In den letzten zwei Wochen war ich an mehreren Projekten schwer beschäftigt... So gut wie nix davon ist wirklich fertig... Denn zwei dieser Projekte sind aufwändig... Ein 2m Schlafzimmerschrank und eine Wand im Flur... Bei den kleineren Sachen fehlt hier und da noch ne Kleinigkeit ;o)

Seit Tagen überlege ich was für mich selbst schöner ist... Ein fertiges Endprodukt in einem Blog zu bewundern oder etwas Schritt für Schritt beim entstehen mit zu verfolgen... Hier bei uns ist es eher üblich fertige Dinge zu zeigen, in den skandinavischen oder amerikanischen Blogs werden die Projekte über mehrere Posts verteilt... Es ist wirklich spannend zu sehen was aus einem Raum oder einem unscheinbarem Trödel langsam wird, doch danach fehlt mir persönlich der WOW-Effekt... Denn man durfte sich daran ja quasi Schritt für Schritt gewöhnen...

Ich bin also ehrlich überfragt was ich besser finde. Hin und her gerissen was ich selbst gerne zeigen würde... Vielleicht so ein Mittelding aus beidem? Also kein Teaser wo man nicht weiss was es wird, sondern kleine Ausschnitte... Und die Großaufnahme erst dann wenn es fertig wird?

Hier also die Frage an Euch... Was mögt Ihr lieber:
1. Schritt für Schritt im Detail
2. Immer ein kleines bisschen oder
3. Erst das Endergebnis mit Überraschungseffekt ???

Ihr dürft gern links abstimmen und vielleicht auch Eure Meinung darüber in den Kommentaren hinterlassen ;o)

Ich bin echt gespannt...

Das hier zB. ist eins der kleineren Projekte vor der "Umwandlung":



Habt einen super schönen Sonntag...


Kommentare:

  1. Hallo Nell,

    was fuer in schmuckstueck.
    Gratuliere!

    Sei lieb gegruesst und habe einen schoenen Adventstag


    Conny

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nell,

    ich für meine Person finde die Schritt für Schritt Methode am besten.

    Bin auf das Ergebnis gespannt.

    liebe Grüße
    christa

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nell,

    ich habe manchmal den Eindruck, dass den Leuten die Geduld fehlt alles schrittweise mit zu erleben. Meist wird doch nur flüchtig geschaut und schnell runter gescrollt um zu sehen wie das Endergebnis aussieht. Dann ist es schade um die Mühe, die man sich mit dem Post gemacht hat.
    Was ich ganz interessant finde ist ein Vorher-Nachher-Foto.
    Anders sieht es natürlich aus wenn es um DIY-Projekte geht. Aber allein zum Zeigen reicht den meisten Leuten ein kleiner Einblick.

    Einen schönen Advent und liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nell.Mir ist es eigentlich egal ob Schritt für Schritt oder nur das Endprodukt.Hauptsache die Bilder sind schön,der Text so nett und authentisch wie du immer schreibst und ein Stil und eine Linie sollte da sein.Ich finde das gelingt dir gut.Stricke ich Socken und zeige jeden Tag Fotos wie weit ich bin ist es doch langweilig oder?Aber kann man nach und nach mitverfolgen wie sich ein Raum verändert finde ich das sehr interessant.Wünsch Dir einen schönen 3. Advent.LG♥EVELYN♥

    AntwortenLöschen
  5. hallo,liebe nell,
    also erst einmal DANKESCHÖN für deinen lieben kommentar, ich freue mich, dass dir meine/unsere geschichte gefallen hat :)
    ja, und dann gibt's bei mir eine klare antwort. ich liebe vorher/nachher fotos. also zu beginn d. posts das vorher-bild, erzählen erzählen, dann das furiose finale: nachher!
    auf mich wirkt dieses auf-mehrere-posts-verteilen ein bissl wie anfüttern. neugierig machen und dann ällabätsch, du verstehst schon, was ich meine, gell :)
    jedenfalls stelle ich mir deinen kleinen lampentisch schon zuckrig vor. in pastell gestrichen (aqua, hellblau, lindgrün oder rosa???) mit streublümchenlampenschirm, hach wie schön.
    bin schon gespannt drauf (wie immernoch auf alle deine posts)

    glg schockt die dana

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, du Liebe,
    habe schon brav abgestimmt ;o) und finde "immer ein kleines bisschen" am besten und zum Schluß dann das wunderbare Finale ;o)!Hab´einen tollen Resttag!Viele, liebe Grüße,Petie ♥

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Nell,

    hm, also ich sag mal, dass du bisher immer ein sehr gutes Gefühl dafür hattest wie du deine schönen Stücke präsentierst. Bei Umfragen ist es wie immer - die Antwort liegt irgendwo dazwischen, bei mir so zwischen 2 und 3 :O)

    Schöne Weihnachtszeit, Raphaele

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag gerne eine Mischung aus Schritt für Schritt und eine Art kurzer Zwischenbericht.
    Aber vielecht kannst Du es ja je nach Projekt abwegen. Also kleine Sachen vorher nachher und große gerne auch mal zwischendurch.
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Nell,
    ich mag vorher/nachher-Bilder am liebsten, der "Wow"-Effekt ist am größten. Ich mag´s, wenn danach gezeigt wird, mit welcher Technik, Farbnummer usw. etwas gemacht bzw. bearbeitet wurde...
    Du hast übrigens einen wirklich schönen blog. den ich gern und regelmäßig lese...=)
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nell,

    ich finde eine ab und an Schritt für Schritt zu zeigen und mal immer wieder zwischen durch kleine STücke zeigen lassen...

    Wünsche dir und deiner Familie einen schnen 3 Advent.

    GLG Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde Schritt für Schritt immer ganz spannend. Da kann man dann sehen wie sich das gute Stück mit und mit entwickelt hat :)

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  12. Also mir reicht ein Vorher und ein Nachher Foto. Bei Details die man auf einem Gesamtfoto nicht so gut erkennt, nochmal detaillierte Fotos - das wars. Oft sehe ich zig Fotos von ein und demselben Teil, finde ich persönlich manchmal etwas langweilig. Wozu braucht man acht Fotos von einem Teil in einer Perspektive? Wüsste ich wirklich gern. Vielleicht kann mich ja jemand aufklären...
    Liebe Grüsse
    Anke

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Nell,

    mmh - eine echt schwierige Frage
    ich denke eine Schritt für Schritt "Sache" ist wirklich toll, vorallem gibt sie für den Fall der Fälle gleich eine At Anletung mit !

    Aber eine Entstehung in kleinen Ausschnitten finde ich auch klasse, dann hat man noch den richtigen "WOW-Effekt" !!

    ...ich überlege nochmal & stimme dann ab !

    herzlich liebe Grüße
    Nina

    ...und dieser Lampentisch ist einfach GENIAL - ich bin SUPER gespannt auf das "Nachher" !

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nell

    Bin soeben zufällig in deinen Blog gestolpert und lasse deshalb einen kleinen Gruss hier.

    Ich mag gerne ein Vorher-/Nachher-Bild und anschliessend eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.
    Eine Anleitung über mehrere Posts finde ich eher mühsam - da klinken sich viele Leute einfach aus.

    Lieben Gruss von der Wilden Henne

    AntwortenLöschen
  15. Mir gefallen, Schritt für Schritt Beiträge am besten. Ich bin immer ganz gespannt, wie aus einem alten Schätzchen, so nach und nach ein richtiges Schmuckstück wird.

    Liebe Grüße

    Birte

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Nell,

    Ich weis nicht......ich mache auch foto's von Schritt zu schritt. Aber dan vergesse ich die fertig foto's!!! Hihihi....ich meine,es ist dein blog, du sollst bestimmen was!!

    Lieve groetjes uit Holland

    van Thea ♥

    Crea by Thea

    AntwortenLöschen
  17. Ich bin ganz klar fürs Endergebnis mit Vorher-Nachherbildern.

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nell
    so ein "Ding" habe ich auch. Von meiner Grosstante geerbt und aus lauter Liebe zu ihr habe ich es noch nicht gewagt, etwas an Farbe und Stil daran zu verändern. Aber vielleicht bald, wenn ich Deines sehe...?

    Ich würde Deine Umwandlung am Liebsten in einem einzigen Post sehen. Vorher-dazwischen-Nachher. Ein Klick und ein "wow". Das wär's.

    Ich bin schon richtig gespannt, wie Dein Möbelchen hier wird und gucke immer wieder rein, ob sich etwas Neues getan hat.

    Liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen
  19. Ich sehe mir gerne die Endobjekte (mit evtl. Foto wie's vorher aussach) an, dann ist eben der Aha-Effekt auch vorhanden. Aber wieso nicht mal ganz nach Lust und Laune. Mal ein Projekt in Schritt für Schritt und dann wieder mal ein fertiges Projekt. Einfach mal so nach Lust und Laune. Ich erfreu mich so oder so. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  20. Hi Nell!
    Sach mal, gibt es schon ein Endergebnis von Deinem Möbel hier? Habe nichts gefunden, ich fände das Schränkchen auch ganz wunderbar in meinem Schlafzimmer ;-)
    Welche Farbe hat es denn bekommen?
    XoXo Claudia

    AntwortenLöschen