Montag, 17. Juni 2013

DIY... oder wie eine Frau tickt...


Do it yourself... Also mache es einfach selbst... Oder ganz allein... Nun ja das trifft es, was ich so die letzten Tage gemacht habe, ziemlich gut...seufz...

Ich denke viele Frauen ticken in mancher Hinsicht genauso wie ich... Da hat man so eine Idee oder eher eine Vorstellung. Man bildet sich ein etwas was gut ist besser machen zu können.
Seit einiger Zeit war ich überzeugt, dass es besser wäre zwei Zimmer zu tauschen... Das Wohnzimmer mit meinem Atelier. Unser Wohnzimmer lag zur Strassenseite und mein Arbeitszimmer hatte die Ruhe und die Tür raus auf die Terrasse... Es wurmte mich schon so lange und ich lief ständig mit dem Zollstock herum um zu schauen wie was zu stellen wäre, ob es denn passen würde.

Nach unzähligen Tagen des Grübelns stellte ich fest, das es unmöglich war zu entscheiden ob es besser wäre ohne es ausprobiert zu haben. Und NEIN das konnte dann natürlich nicht mehr warten. Mein Held bat mich noch damit bis zum Wochenende zu warten, damit er mir helfen konnte. Bekam dafür nur ein müdes Lächeln... Ihr kennt das, oder?
Er seufzte und fuhr zur Arbeit und ich fing an die Möbel zu schieben. Nach einer Ewigkeit fragte ich mich ob ich denn allen ernstes von allen guten Geistern verlassen worden bin, machte aber weiter bis alle Möbelstücke die Zimmer gewechselt hatten... In dem Moment wo das letzte Stück auf seinem Platz stand wußte ich es:  Niemals... auf g a r  k e i n e n Fall... :(

Ich machte kurz ein Handyvideo und schickte es an meinen Mann und schrieb ihm schon es sehe "zum kotzen" aus. Er überzeugte mich darüber zu schlafen... ( nicht dass das schwer war; ich hätte nicht die Kraft noch am selben Tag alles wieder zurück zu schieben...seufz...)

Am nächsten Morgen hatte ich gehofft es wäre nur der erste Eindruck gewesen... Es wäre doch sooo schön das Wohnzimmer auf der Hinterseite des Hauses zu haben... Ich fing an ( mitten in dem (Gefühls)-Chaos) mein neustes Auktionsschätzchen für mein Zimmer zu streichen. Mit der Erklärung, ich würde es mir besser vorstellen können wenn es erst mal ganz hübsch ist und nicht so dunkelbraun... Und vielleicht würde ich mich mit dem Zimmertausch dann anfreunden können...

Kaum am Wochenende aufgewacht konnte ich es nicht mehr ertragen und innerhalb zwei Stunden ( dank meines Helden :) waren die Zimmer wieder getauscht...

Unser Kleinster quittierte das mit einem: "Oh da war die ganze Arbeit ja umsonst"...

Nein war sie nicht... Denn ich weiß jetzt einfach dass die Zimmer so besser zu stellen sind, beide für sich :)
Das ist die Logik einer Frau *grins*

Mein Schätzchen ist immer noch nicht fertig, aber vorstellen kann ich es mir schon viel besser ;)

************************************

Doch etwas kleines ist zwischendurch noch entstanden... Ich habe ein Poster, dass ich im April von der Insel mitgenommen habe "gerahmt"...
Hier könnt Ihr sehen wie ;)


Halbrunde Holzleisten aus dem Baumarkt auf's Mass zugesägt...


Die Löcher vorgebohrt und in passender Farbe gestrichen...


Doppelseitiges Klebeband :)


Mit den Schmetterlingsschrauben zusammen geschraubt... So kann ich das Poster auch wieder entfernen. Man kann die Holzleisten aber auch fest miteinander verkleben, dann braucht man weder Löcher noch Schrauben ;)


So ich wünsche Euch allen einen schönen Wochenstart :)
Eure

Kommentare:

  1. Hallo Nell,

    jetzt hab ich schmunzeln müssen, denn bei deiner Geschichte rund um den Möbeltausch hab ich mich sofort wiedererkannt...ja, frau tickt halt so, befürchte ich... ;-)

    Mit der Landkarte und ihrer tollen Halterung hast du dir ein richtiges Schmuckstück ins Zimmer geholt.

    Wünsch' dir noch eine gute Woche
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Nell,
    ich musste so lachen... jepp, könnte ich sein.... :)))
    Wünsch dir einen wunderschöne Woche!! ♥

    Allerliebst
    Christel

    AntwortenLöschen
  3. Du bist mir eine... <3
    Aber ja, so geht es!

    Und so ein Poster will ich auch, SOFORT!
    Sei umarmt.

    AntwortenLöschen
  4. Ohhhh Nell!
    Ich musste gerade soooo über Deine Geschichte lachen, weil ich mich 1:1 darin wiederfinde *lach* - aber es ist echt schade, dass der Zimmertausch nicht so gelaufen ist, wie Du ihn Dir vorgestellt hast - aber sei nicht traurig - ist mir auch schon passiert :o)!
    Deine Wandkarte ist super klasse geworden. Wieder eine einfache und super geniale Idee!!!
    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nell.
    Jetzt musste ich nach Deinem Bericht doch grinsen...das kommt mir doch so bekannt vor... alles gleich sofort und dann eben alleine. :-)) Was bin ich beruhigt, das ich nicht alleine so bin, wobei ich mir das ja schon gedacht habe.
    Die Idee mit dem Poster finde ich toll. Ich hoffe, es ist ok, wenn ich sie mir mal mopse!?
    Liebe Grüsse
    Carola

    AntwortenLöschen
  6. ...mit dir macht man(n) schon was mit liebe Nell ♥;o)!Aber so hast du wenigstens die Gewissheit, dass es so richtig ist, wie es ist und brauchst dir keine Gedanken mehr darüber zu machen ;o)!Bild und Rahmen sind wieder einmal weltklasse!Drücke dich feste, deine Petie ♥

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Nell,
    Gratulation zu diesem Männerexemplar! Meiner hätte das nie gemacht bzw. Ohne Ende gemault...
    Deine Posterrahmung finde ich ganz toll! Das werde ich bestimmt auch mal machen.
    Viele liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  8. Oh jaaaaa ich kenne das nur zu gut ! Vor allem weil nachher alles genauso steht wie vorher.... Aber ich hab danach trotzdem ein gutes Gefühl "als hätte sich was verändert " ich glaube 90% der Frauen sind so wie du. Man muss schon schmunzeln bei deinem Post weil man sich sooo gut selbst erkennt :0) Liebe Grüsse Bine

    AntwortenLöschen
  9. Genau, aber wirklich genau gleich funktioniert es bei uns!

    Die Posteraufhängng ist genial. Danke fürs zeigen.

    Liebe grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen
  10. Herrlich... :o)
    Das Poster ist wirklich super geworden!!
    Die Farbe ist genial und ich könnt es die ganze Zeit anstarren :o)
    Schönen Abend euch noch.
    Vicky

    AntwortenLöschen
  11. Das kenne ich! Wie oft habe ich Möbel geschoben (ALLEIN) und hinterher sa das total doof und bescheuert aus (lach)!

    Deine Karte ist toll geworden! Supi Idee mit den Leisten und dann noch hellblau gestrichen, paßt perfekt!

    Hab noch einen schönen Abend!
    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Ach liebe Nell,
    das beruhigt mich ja, dass es nicht nur mir so geht..., frau tickt scheinbar wirklich so *grins. Aber schön, dass du jetzt Gewissheit hast, du hättest nicht eher Ruhe gehabt...und wie lieb, dass dein Held sooo geduldig ist!!
    Die Kartenidee ist mal wieder typisch Nell...einfach toll!
    Wünsch dir einen sonnigen Tag und lass dir liebe Grüße hier,
    Tini

    AntwortenLöschen
  13. Hihihihihihi... jaaaaaa das kenne ich... ich hab einen schweren uralten Vertiko, den hab ich versucht, vollbeladen vor lauter Unmut über einen Teppich zu schieben. Hat natürlich nicht geklappt. Gut das ich heute überall Laminat hab, da flutschen die Möbel nur so drüber... dachte ich.. iss abba nich so.
    Und auch ich kann nie warten, ich muss das alles SOFOT probieren....
    LG
    Viola

    AntwortenLöschen
  14. Hi....I just wanted to stop by to let you know of a GIVEAWAY being hosted by Koralee from Bluebird Notes blog to help celebrate the opening of my new Etsy shop: Daisy Pink Wish.......if you have the time please stop by.....we would love to see you enter!
    Daisy~

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Nell,
    das kommt mir soooo bekannt vor...
    eine Idee, angefangen und schon während des Schaffens am Fluchen - lach.
    Dafür ist dein Landkarte aber wundervoll in Szene gesetzt!

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Nell!
    Ganz toll ist die Landkarte mit Rahmen geworden! Gefällt mir sehr!
    Und jetzt will ich Bilder von den Zimmern sehen, vorher und nachher ;)
    liebe grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  17. huhu,
    oh man, auch ich musste schmunzeln:
    Denn mir sagen immer alle ich sei verrückt. Ich tausch auch gern mal die ZImmer bzw. stelle alles einfach mal um ^^ und wenn mir das in den Kopf kommt sofort und wenn mein Mann von der Arbeit kommt, sieht plötzlich alles anders aus ^^
    Er findet solche Überraschungen gut =) aber sonst, andre Leute sagen mir ich bin verrückt SCHON WIEDER umgeräumt zu haben ^^
    Es tut gut zu lesen, dass andere auch so ticken! Schade nur, dass es nicht geklappt hat und ihr wieder umräumen musstet =(
    aber nun geistert die Idee nicht mehr im Kopf rum und du weißt einfach, dass es nicht passt... wer weiß wie lange dich das sonst noch beschäftigt hätte?

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nell,

    schätze dich glücklich mit diesem, deinem (offensichtlich) tiefenentspannten Helden an deiner Seite!
    Meiner hätte das nie mitgemacht.

    Die Weltkarte ist ganz wundervoll geworden...!!

    Sonnige Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nell,
    ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschliessen...Frau muß es gesehen haben, bevor sie weiß ob es passt ... oder eben nicht *hihi

    Ich veranstalte im September einen Spät-Sommerlichen Kunsthandwerker Markt in 23858 Stubbendorf und da ich weiß, dass Du ja ganz in der Nähe wohnst, bist Du hiermit herzlich eingeladen :)

    Genaue Daten gibt es gleich auf meiner Bloggerpage - ich würde mich freuen, wenn Du vorbei schaust :)

    Herzlichst,
    LILLY

    AntwortenLöschen
  20. Lustig, dass wir Frauen allesamt vollstes Verständnis haben und einen gewissen Sinn in dieser Aktion sehen...der ist für Männer wohl weniger ersichtlich *grins*

    Ich habe ebenfalls einmal, zwar nicht zwei, aber ein Zimmer völlig umgestellt, um alles nochmal an seinen alten Platz zu stellen (und das auch noch an meinem Geburtstag *uiuiui*), aber was soll ich sagen - seitdem bin ich 100% zufrieden mit unserem Schlafzimmer (und sehr schwer zugängliche Stellen wurden mal gereinigt ;O)! Wahrscheinlich würde ich es immer wieder tun...

    Das Poster ist klasse! Danke fürs Tutorial :O) lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nell, ich mußte gerade lächeln beim lesen deines Posts.. Kommt mir alles sehr bekannt vor. Manchmal ist halt das althergebrachte doch einfach gut♥ Dein Poster hat nun den Look einer alten Wandkarte, das finde ich sehr sehr schön und werde es bestimmt mal nachbasteln. Hab ein schönes Wochenende, glg Puschi♥

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Nell,
    ich kann dich so gut vertsehen, wir haben schon soviel die Zimmer getauscht, und ob es gut ist weiss man erst wenn man alles fertig hat....
    Frauenpower :)
    ganz liebe andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  23. Nell ,
    deine Schieberei war nicht umsonst . Denn nun weißt du , dass die Zimmer genau dort sind wo sie sein sollten .
    Tolle Idee die Weltkarte so zu rahmen !!!!!
    Liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  24. Deine Landkarte sieht toll aus. Ich bin echt überrascht:)

    AntwortenLöschen
  25. Die Landkarte sieht umwerfend aus, :) die Holzleisten passen so gut zur Landkartenfarbe!
    Das Möbelrücken kenne ich auch, das hab ich auch schon mal praktiziert, allerdings nur im selben Zimmer! Puuhhh das muss sehr anstrengend gewesen sein, dass du alleine die Möbel von einem Zimmer ins andere geschleppt hast! Meinen Respekt hast du!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  26. Das mit dem Möbel rücken und der leichten Selbstüberschätzung kenne ich auch *hihi* Aber der Tip zum Aufhängen der Weltkarte ist genial und genau das was ich seit langem suche - endlich raus aus aus der Rolle und ran an die Wand! Danke dafür :)
    LG Sylvia

    AntwortenLöschen