Freitag, 8. Mai 2015

Craft room redo…


So meinem Arbeitszimmer geht es an den Kragen…
Nichts ist wirklich so wie ich es brauche. Außerdem brauche ich es jetzt dringend anders ;)

(hab hier für Euch noch einige ältere Vorher-Fotos ;)



Im Großen und Ganzem mag ich die einzelnen Möbelstücke immer noch sehr aber irgendwie stimmt es für mich nicht… War auch noch nie so in diesem Raum.







Lange Zeit habe ich überlegt was ich wie umstellen könnte, welches der Möbeln ausgewechselt werden müsste, was hinzukommen könnte. Ich habe wirklich monatelang darüber nachgedacht bis ich begriff, dass einfach am besten alles neu muss…

Von dieser Erkenntnis komplett erschlagen, überfordert und ehrlich gesagt auch irgendwie eingeschüchtert lies ich das erstmal gut sein… Es gab hier so viel anderes zu tun… So ein riesengroßes Projekt konnte ich gar nicht gebrauchen…seufz…






Aber ich meine, ich muss hier drin arbeiten… Verbringe hier so viel Zeit und fühle mich so unwohl und merkte das mich genau das schrecklich blockierte…





Es hilft also nix… Es muss sein… Das Problem bzw. die Herausforderung ist: Ein Raum zu schaffen denn ich wirklich liiiiieben möchte… Mit 1000 Ideen und einem echt kleinem Budget keine so einfache Aufgabe, aber das wird schon. Ich bin sehr geduldig geworden in den letzten Jahren. Manchmal vielleicht zu sehr ;)

Schon seit einer Ewigkeit wälzte ich Bücher, Zeitschriften und Pinterest ;)
Hinterher ist man so was von erschlagen... grins

Das traumhafte Buch von Selina Lake *Ganz schön Pastell: Charmant wohnen in sanften Farben ist z.B genau mein Ding :)


Durch den vorgegebenen Schnitt, Fenster und Türen ist man schon eingeschränkt, nicht alles lässt sich tatsächlich umsetzten und das macht es einem nicht einfach… Aber nach und nach fiel mir auf an welchen Dingen ich immer wieder hängen blieb, was so zu sagen immer wichtiger wurde auf das ich nicht verzichten wollte… Das kam in die Planungsmappe und ich begann zu überlegen wie ich was umsetzten kann ohne dass es ein heiden Geld kostet… Noch bin ich nicht fertig mit der Planung, ich stecke mitten drin aber manches ist beschlossene Sache…

Wie z.B. dass die Dielen als erstes gestrichen werden :)  Das wird den Raum um einiges heller machen…

Das Problem ist tatsächlich dass mir zu vieles gefällt und ich nun entscheiden muss worauf ich auf keinen Fall verzichten möchte… Auch das farbliche Konzept ist gar nicht einfach wenn man sooo viele Inspirationen im Net findet…


Den Arbeitsplatz vor dem Fenster??? Oder doch lieber an der Wand mit einem Moodboard dahinter???
Mittig im Raum sieht es auch klasse aus…grins…

Wie viel Tischfläche brauche ich wirklich? Wie viel Stauraum? Mittlerweile nerven mich all die kleinen Döschen und Behälter ohne Ende… Sieht so unruhig aus…Hmmm…

Aber es kann ja schliesslich nicht nur am Ende gut aussehen sondern muss auch noch praktisch sein…seufz…

Ich halte Euch aber sicher auf dem Laufendem… Mal schauen wann ich es Euch endlich präsentieren kann ;)

Bis bald Eure


*(affiliatelink)

Kommentare:

  1. Ich bin sicher, es wird wuuuuunderschön, meine liebe Nelly! :o)
    Liebe Grüße,
    Julchen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, da muss ich wohl mal eingreifen um deinen wunderschönen Tisch auf dem ersten Bild zu retten.. der ist so klasse ich hoffe du läßt die Tischplatte so..... Ich gucke schon richtig neidvoll drauf und habe Angst, dass IHM schreckliches passiert.
    Und der schöne Bilderrahmen mit dem Hund.... gegen einen Tilda Hasen eintauschen damit könnte ich noch leben. Aber auch HEILIG halten. Bin gespannt... und bleibe dran beim Beobachten. Liebe Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  3. Ach liebe Nelly. Ich kann das nur zu gut. Pinterest gibt mir den Rest. *lach* Was hab ich Ordner auf meinem Laptop. Ordner Deko, Ordner Garten, Ordner Pool. Ordner Upcycling und so weiter und so fort. Und mir gefallen soooooo viele Sachen. Auch mein Nähzimmer muss mal dringend aufgeräumt und umgeräumt werden. Und vor allem schön gemacht. Mein Problem liegt nur darin, dass wir in einem Vollblockholzhaus wohnen und ich hier gar nix, aber auch gar nix, streichen darf. Um wenigstens ein wenig Helligkeit reinzubringen häng ich grad überall weiße Vorhänge bzw. helle Vorhänge auf. Hab auch mittlerweile meine Wohnzimmerschränke und den Tisch weiß gestrichen. Dazu hast du mich inspiriert, da du den gleichen Schrank hast. Und auch die Küchenfronten wurden weiß. Tja damit muss mein Mann leben. Kein weißes Haus, dann weiße Möbel. So jetzt bin ich aber so gespannt wie ein Flitzebogen was du schönes aus deinem Zimmer machst. Ich kann es kaum erwarten. Ich wünsch dir ganz viel Spaß damit.

    Liebste Grüße

    Siva

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nell,

    schön sieht es aus bei dir im Arbeitszimmer und doch kann ich gut verstehen das du mal was anderes brauchst. Ich selbst habe seit Anfang des Jahres drei Monate gebraucht, um unsere drei Schlafzimmer komplett zu tauschen und dabei zu renovieren. Auch deine Scheu vor dem Beginn kann ich also sehr gut nachvollziehen.

    Ich bin aber sehr gespannt was sich bei dir verändern wird und wie das Resultat dann auswirkt.

    Ganz liebe Grüße,
    Beate

    AntwortenLöschen
  5. Arbeitsplatz am Fenster ist eine feine Sache, aber das helle Licht wenn nicht sogar Sonnenschein, kann eine richtig Qual werden. Mein Atelier befindet sich in einem Wintergarten, daher habe ich nur eine Wand ohne Fenster und bin froh über dunkle Jalousien die ich bei Bedarf runterlassen kann.
    Alles in allem kann ich dir bei deinem Arbeitszimmer beipflichten,es wirkt wie ein großes Sammelsurium, jedes Teil für sich ist wunderbar, nur die Komposition scheint nicht geglückt. Aber tröste dich, ich habe hier im kleinen Haus die gleichen Probleme ;)
    viele liebe Grüße Miinchen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nell, also erstmal: ich genieße es wieder mehr von dir zu lesen als nur das knappe Insta ♥ (obwohl deine insta pics auch sooo zauberhaft sind)ich liebe deine fotos und projekte - und auch deine farben! jetzt bin ich natürlich sehr gespannt welchen stil dein zimmer in zukunft bekommen soll. deinen buchtipp werd ich gleich mal "checken" :-) ach und ich sehe - du trinkst deinen kaffee auch schwarz? schon immer? ich verzichte (leider) seit einiger zeit auf milch und musste mich schweren herzens an den schwarzen kaffee gewöhnen (geht aber jetzt). daher kam mir die tasse auf dem foto samt inhalt so bekannt vor :-) GLG und ich drück dich- unbekannterweise ♥ Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nell,
    ich kann Deine Überlegungen und Gefühle gut nachempfinden. Nun bin ich sehr gespannt wie Du Deinen Raum gestalten wirst und wünsche Dir viel Kraft für dieses Projekt.
    Lieben Gruß, Angelika

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Nell
    ich bin schon sehr gespannt,wie dein Zimmer aussieht wenn es fertig ist.Ich finde es zwar jetzt auch sehr schoen,aber manchmal braucht man veraenderungen.
    Liebe gruesse Anni

    AntwortenLöschen
  9. Wonderful pictures. Your home is very cozy and all the Tilda items are such romantic.
    Hugs
    Alessandra

    AntwortenLöschen
  10. Mir geht es genauso mit meinem Zimmer.Am liebsten würde ich auch alles verändern. Zuerst die Farbe der Wände. Dann das Mobiliar. Wenn da nicht das ausräumen meiner vielen Sachen wäre. Ich warte jetzt mal ab wie du dein Zimmer umgestaltet,vielleicht komm ich dann auf den Geschmack.Bin schon sehr gespannt.Es wird mit Sicherheit sehr schön. Mir gefällt es jetzt aber auch ganz gut. Liebe Grüße, Evelin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nell
    Wenn ich deine Fotos so anschaue, kommt es einheitlich daher. Alles passt zueinander und ist harmonisch.
    Es gibt ja auch Künstler, die in einem klaren, ja fast sterilen Raum arbeiten, weil sie nicht von der Umgebung abgelenkt werden wollen. Da entstehen aber dann durchaus farbige Werkstücke.

    Ich bin also gespannt, wie es nachher bei dir aussehen wird. Bis dahin... frohes Schaffen!
    Liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nell

    Schön das Du wieder da bist! Ich kann Dich gerade sehr gut verstehen, denn ende des Monats ziehen wir um und ich muß ein ganzes Haus einrichten. Die Möbel, die wir besitzen haben eher Sperrmüllcharme und viele werden entsorgt. Auch unser Budget ist begrenzt und irgendwie ist es schwierig neue Möbel zu finden, die zu den alten passen. Auf jeden Fall wünsche ich Dir viel Erfolg und ich freue mich auf Deine Bilder!
    LG Danny

    AntwortenLöschen
  13. ich finds bei dir voll schön und ich hab keine Ahnung was dich stört, aber ich bin gespannt was du verändern wirst.
    Das Buch hatte ich letzthin auch in der Hand es ist wirklich toll.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  14. ooh da freu ich mich ja schon auf Bilder....
    Liebe Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Nell,
    also mir gefällt es, aber es stimmt, ist vielleicht ein bisschen voll.
    Mit der Zeit häut es sich halt..., und ich kann gut verstehen wenn Du Dich nicht gerne von den Sachen trennst.
    Bin auf jeden Fall gespannt wie's wird.
    Wünsche Dir viel Spaß
    Liebe Grüße
    Silvie

    AntwortenLöschen
  16. der post und generell deine aufmachung des blogs ist sooo cool :) und ich weiß das sagen viele, aber vielleicht schaust du ja mal bei mir vorbei :)
    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nell, ich bin ja soo gespannt, wie es weitergeht und wie es aussehen wird - ich bin sicher es wird umwerfend! Ganz liebe Grüsse
    Olivia

    AntwortenLöschen
  18. Jippiiieh- endlich habe ich ein Profil und kann Dir 'offiziell' schreiben! Du wirst sicher herausfinden, welche Tätigkeit Du an welcher Stelle des Raumes gerne machen würdest und welche Farben und Möbelgrößen drumherum Dir besonders angenehm sind. Deine Kreativität wird Dir weiterhelfen, und jede Wette: Spaß macht's dann trotz aller Arbeit auch noch! :)
    Liebe Pfingstgrüße,
    Florentine

    AntwortenLöschen
  19. Sou apaixonada pelos tecido tildas mais aqui no Brasil é muito alto os preços ..Admiro quem trabalha com Eles seu trabalho Lindo lindo...tudo um sonho...parabéns...

    AntwortenLöschen
  20. hach... ich les immer gerne bei dir.. und im neuen Haus hab ich eine riiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiesen Nähzimmer im Keller mit Tageslich.. den werd ich mir schön fertig machen und inspiration hol ich mir bei dir..

    AntwortenLöschen
  21. Beautiful redo, loving the pastel colours and the fine details, it's absolutely gorgeous, big hugs, love Margie ❤️

    AntwortenLöschen