Freitag, 27. Mai 2011

Next disaster and a little tutorial...

Ich danke Euch vom Herzen für all die lieben Kommentare und Mails...
Unser Kleinster hatte sich ganz rasch erholt und so ging es ihm dank Antibiotikum wieder super...
Die Freude darüber dauerte noch nicht lange, da verletzte er sich beim toben am Knie...

Zuerst war alles gut, aber nach zwei Tagen schwoll das Knie auf das doppelte an...seufz...
Seit heute ist er ein nicht besonders stolzer Besitzer einer Gipsschiene :o(

Ein 4,5 Jähriger der auf der Couch still halten soll???  Nun ja zumindest sind Mama und Papa die perfekten Dienstmädchen *grins*



Eigentlich... Ja ich weiß... Mein "eigentlich" kam schon ihm letzten Post vor ;o)

Heute hinterlasse ich Euch wenigstens eine kleine Kleinigkeit...
Vor Ewigkeiten gemacht und für richtig toll befunden...



Also falls Ihr auch nicht wisst wohin ganz schnell mit ein paar Stecknadeln an der Nähmaschine:



Ich glaube das Nähen dieses Nadelkissens braucht nicht wirklich eine Foto-Schritt-für-Schritt-Anleitung ;o)

1. Einen Rechteck rechts auf rechts in der Mitte längst falten.
2. An den kurzen Seiten je ein Gummiband dazwischen feststecken.
3. Nähen ( Eine Wendeöffnung nicht vergessen)
4. Wenden und mit Watte stopfen.
5. Öffnung mit Matratzenstich schliessen.
6. Gummibänder an den Enden mit Klettstück oder Kamp Snap versehen... Fertig ;o)



So dann wollte ich Euch auch noch schnell auf dem Laufendem halten.

Am 17.Mai wagte ich einen erneuten Anruf beim Finanzamt ;o)

Nun man war etwas verlegen... Und versprach mir mich nach 15min anzurufen um nachzuprüfen warum denn das so langen dauert mit der Bearbeitung.

Nach knapp 2std kam tatsächlich der Anruf mit der Bestätigung unsere Steuererklärung wäre eben gemacht und eingegeben worden.
Am 27. 5, also HEUTE sollte es an uns rausgeschickt werden (nicht dass ich wüsste warum es bis zum verschicken noch 10 Tagen dauern musste)... Bitte bitte drückt mir die Daumen dass es morgen oder Montag im Briefkasten ist...
Mädels wenn das passiert kann ich das Giveaway endlich ganz bald für beendet erklären ;o)
Ich kann's kaum abwarten!!!

Ich drück Euch ganz fest uns wünsche Euch ein gaaanz tolles Wochenende...

XoXo, Ich ;o)

Kommentare:

  1. Au weh, der Arme, als hätte er nicht schon genug durchgemacht, nun auch noch eine Gipsschiene...
    Ich wünsch ihm schnelle und gute Besserung und Dir viel Kraft und Ausdauer beim Pflegen.
    Alles alles Liebe,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    Ich habe gerade deinen Blog gefunden und bin total begeistert.
    Was für eine tolle Idee und was für einen schönen Blog du hast. Bestimmt komme ich bald wieder mal bei dir vorbei.

    Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ihr,

    ach mensch, das tut mir sehr sehr leid, dass euer Kleiner nun die nächste Verletzung hat. So ein Gipsfuss (jetzt im Sommer) ist gar nicht schön.
    Ich hab hier ja selbst einen (bald) 5-jährigen und still halten ist natürlich sehr schwierig.

    Ich wünsche Euch trotz allem schnelle Besserung und eine kurzweilige Zeit auf dem Sofa.

    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  4. oh man deinem kleinen bleibt aber auch gar nix erspart...ich wünsche ihm gute besserung auf das er schnell wieder fit wird :)

    und das nadelkissen ist echt süß--ich glaube ich mache mir auch eins :)

    lg tanja ♥

    AntwortenLöschen
  5. armer, kleiner Mann! Gute Besserung und Daumendrücken, dass mit dem Finanzamt endlich alles klar geht. Nicht, dass der Brief auch noch unterwegs verschwindet.
    Das Tutorial finde ich ganz große klasse, ständig fällt mir mein Stecknadelkissen von der Maschine runter bzw. ich muss erstmal suchen wo es ist. So kann es jedenfalls nicht weg laufen;-)

    Liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  6. Oh weia, euer Kleiner hat es ja zur Zeit echt nicht leicht!!! Ich wünsche ganz viel gute Besserung und euch viel Geduld beim bespielen :)

    Ganz herzliche Grüße!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Och man, der arme Kleine :( Sowas ärgerliches....ich wünsche ihm ganz dolle gute Besserung!

    Die Idee mit dem Nadelkissen ist ganz toll - ob ich das wohl auch an meine olle Nähmschine bekomme? Muss ich mal versuchen ;)

    Allerliebste Grüsse,
    Sarah und die Zuckertiere

    AntwortenLöschen
  8. erst mal gute besserung für den kleinen. .man kann prima "sachenfühlen und erraten spielen. viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiele sachen unter der decke versteken und man darf nur fühlen und dann raten was es ist, das geht stundenlang. bei tati ging es. und was hat nu das finanzamt mit deinem blog zu tun. du verwirrst mich . aber egal was es ist ich drück die daumen das alles gut klappt..

    AntwortenLöschen
  9. Oh, oh,ich wünsche Eurem kleinen Fratz gute Besserung und Euch viele Ideen ihn bei Laune zu halten.
    Die Idee mit dem Nadelkissen ist göttlich und ich werde sie auf jeden Fall umsetzten.

    Liebe Grüße Karen

    AntwortenLöschen
  10. Oh je, ja, wenns dicke kommt, dann aber immer gleich so richtig. Ich hoffe, der kleine Kerl wird ganz schnell wieder von der blöden Schiene befreit. Grad im dem alter ist es ja sowas von doof.
    Das Nadelkissen an der Nähmaschine ist ne super Idee. Ich bin nämlich auch so nen Kanditat, der dann mit den Nadeln im Mund rumhockt...
    Ganz liebe Grüße von Bonnie

    AntwortenLöschen
  11. Gute Besserung an deinen Kleinen. Ja ich glaube sowas kommt immer in Serie. Bei uns aktuell Lungenentzündung, Schlüsselbeinbruch und Hüftschnupfen(verteilt auf drei Leute). Und nach meiner Erfahrung ist jetzt Ruhe bis nächstes Frühjahr und dann geht das ganze von vorne los. Ich drück Dir ganz feste die Daumen mit deinem Brief. Und das danach alles klappt mit den anderen Behörden. Und ich habe immer noch keine Idee was du planst, naja vielleicht ein eigener Laden?
    GLG Klementine

    AntwortenLöschen
  12. Hallo, ich habe Deinen Blog vor einigen Tagen entdeckt, und ich finde ihn, ganz, ganz wunderschön.
    Ich werde nun öfter bei Dir vorbeischauen. Gute Besserung für Deinen Sohn und viel Glück mit dem Finanzamt.
    Ganz liebe Grüse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Gute Besserung für den kleine Mann, der macht aber auch ganz schön was mit und euch beiden viel Erfolg beim Bespaßen.

    Vielen Dank auch für die super Nadelkissenidee - ich liebe solche superpraktischen Spielereien :-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Gute Besserung für den kleinen Mann, der macht aber auch ganz schön was mit in letzter Zeit - und euch viel Erfolg beim Bespaßen.

    Vielen Dank auch für die tolle Nadelkissenidee - ich liebe solche praktischen Spielereien :-)

    AntwortenLöschen
  15. Gute Besserung wünsch ich dem Kleinen! Hoffentlich geht das bald vorrüber.
    Die Daumen sind gedrückt für die Steuerklärung.

    Alles Liebe Christine

    AntwortenLöschen
  16. Oh, Mann... Allesalles Liebe für euch!
    Das Teilchen muss ich mir sofort machen - habe schon hunderte von Stoffen, aber so 'was Liebes leider nicht ;_) Ist ja echt allerliebst!
    *dickes umärmel*

    AntwortenLöschen
  17. Hi
    danke für diese tolle Idee :) Nu werden die Nadeln hoffentlich nich mehr überall rumliegen bei mir ;)
    Deinem sohnemann wünsch ich gute besserung!!
    GLG Petra
    PS: Darf ich dich verlinken?

    AntwortenLöschen
  18. Der arme Kleine hat aber auch Pech in letzter Zeit. Aber es kann nur besser werden. Ich wünsche es ihm von Herzen. Die Idee mit den Stecknadeln an der Maschine ist super.
    Habe jetzt bald Urlaub und möchte dann auch mal wieder etwas nähen.
    Liebste Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  19. Ich nähe nicht, aber das ist so eine schöne Idee, dass ich unbedingt einen Kommentar hierlassen musste!

    LG

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Shabby-Rose-Cottage,

    die 10 Tage die der Steuerbescheid von der Eingabe bis zur Versendung dauert, ist die Dauer des maschinellen Rechenlaufs bis zum dezentralen Versand. Dieser Zeitraum kann durch nichts verkürzt werden.

    Viel Glück!

    LG
    SG
    die Finanzbeamtin ;-)

    AntwortenLöschen
  21. Du meine Güte, ihr habt ja im Moment wirklich einen Lauf, vielmehr euer Sohn.
    Dann wünsche ich ihm, daß damit erst mal seine Pechsträhne beendet ist und ihr auch mal wieder durchatmen könnt.

    Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  22. Das Nadelkissen ist eine witzige Idee. Deinem Kleinen wünsche ich gute Besserung. So ein Gipsbein ist schon sch... Sohnemann hatte vor einiger Zeit auch eines. Zum Glück aber nur für eine Woche. Ich denke, daß ich in dieser Zeit ordentlich Muskeln bekommen hatte vom ständigen Rumtragen :)
    Schottische Grüße
    Shippy

    AntwortenLöschen
  23. Great, your blog.
    I'll come back here often.
    Love,
    Nina, from Portugal

    AntwortenLöschen
  24. Ohh wie süss! Toller Stoff und eine super Idee mit dem Gummi. Meins liegt immer nur daneben, ich glaube es ist Zeit für ein Neues :)
    Gute Besserung für den Kleinen! Lass Dich nicht zu sehr scheuchen ;) Ach war das schön, fällt mir grad ein, als man noch zu Hause wohnte und nach Mutti rufen konnte... Aber so is auch schön :)
    LG

    AntwortenLöschen
  25. I'm following you.
    I hope you come to my blog to follow me too.
    Love
    Nina

    AntwortenLöschen
  26. tolle Idee mit dem Nadelkissen und so simpel. thanks for sharing!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  27. wow das ist eine tolle Idee. ich steche meine Nähnadeln immer neben mir ins Sofa. Das hat endlich ein Ende. Danke, dass du die Idee mit uns teilst.

    Dein Blog ist wirklich zauberhaft. Ich habe ihn eben entdeckt, da "hormonkeks" von ihm twitterte und ich werd sofort deine Leserin :) Liebe Grüße
    Suja

    AntwortenLöschen
  28. Total kreative Idee. Bin begeistert und werde das mal versuchen. Vielleicht kann ich mich bei dir revanchieren; nimm an meiner Verlosung teil. :-) VlG

    AntwortenLöschen