Donnerstag, 7. Januar 2010

Tips...



Hier kommen auf Wunsch von Euch noch ein paar persönliche, erprobte Tips...

1). Ganz wichtig für das Einkaufen, vor allem natürlich für den Anfang.
Zu Hause eine Liste mit den benötigten Dingen vorbereiten, möglichst so der Reihe nach, dass man nur einmal durch den Laden gehen muss. Jeder weitere Gang ist oft eine weitere Gefahr, dass etwas im Wagen landet was nicht mehr hinein sollte ;o)

2). Niemals, am Besten wirklich niemals hungrig einkaufen!!! Man hat dann auf das halbe Sortiment Lust ;o)

3). Ebenso vielleicht für den einen oder anderen hilfreich. Zum Einkaufen eine etwas zu kleine Jeans. Ich schwörs Mädels, Ihr wollt so schnell durch den Laden wie möglich um sie zu Hause endlich auszuziehen. Bei jedem "falschen" Produkt denkt man automatisch, dass es sehr kneift...hihi... Und jetzt im Winter, unter der längeren Jacke fällt das auch nicht auf, dass sie vielleicht etwas zu klein ist ;o)

4). Solltet Ihr doch mehrmals den Laden ablaufen müssen, weil man was wichtiges vergessen hat, dann versucht einen riesen Bogen um die Süßigkeitenabteilung zu machen ;o)
Denn ganz ehrlich was in der Einkaufstüte landet, landet auch später im Magen....Punkt...

5). Wenn es Momente gibt wo es ohne Süßes doch nicht geht, sind Storck Schokoriesen als Retter super. Einer hat "nur"40kcal und man kann ihn wirklich lange geniessen ;o)
Ein harmloser Kinder Riegel hat im Vergleich dazu knapp 120kcal und ist im Nu weg. Das ist natürlich nur ein Vorschlag, da muss man halt seine eigene Alternative für die "Es-geht-nicht-mehr-ohne-momente" finden.

6). Vom ersten Tag an bin ich beim Frühstück von zwei Brötchen auf eins umgestiegen. Um mein Hirn auszutricksen schnitt ich das Brötchen in drei Teile. Drei lecker belegte Stücke sind eben nicht zwei und psychologisch gesehen funktioniert es ;o)

7). Und beim Belegen geht es weiter: Halbfett Butter oder Margarine sollten trotzdem schön dünn sein. Der Aufschnitt nur so viel wie wirklich nötig. Eine halbe Hinterkochschinkenscheibe ( wow was für ein Wort) reicht vollkommen aus, es muß keine ganze sein damit sie gefaltet doppelt liegt ;o) Viele Läden haben Schinken oder Brustfilet zB auch ganz fein geschnitten.
Dafür sollte das Salatblatt, die Gurke,Tomate oder Paprika nicht fehlen. Sieht es hübsch aus? Dann schmeckt es oft besser...

8). Muss es zum Frühstück süss sein? Dann ist natürlich Honig oder Erdbeermarmelade verständlich die bessere Wahl als Nutella ;o)
Müsli & Co waren noch nie mein Fall, aber ich weiß dass es da auch seeehr viele versteckte Kalorienbomben gibt... Doch da kenn ich mich nicht aus. Ich mag nur Weizenpops und die gibts halt gar nicht mehr ;o)

9). Ich liebe den kernigen Frischkäse. Ab und zu gibt es zum Frühstück bei mir zB. kein Brötchen sondern Salatgurke,Paprika und Tomaten in größeren Stücken, leicht gesalzen und einen Becher von dem Käse.

10). Oft muss es schnell gehen und so greift man eben auf Pizza und Co. Es gibt spezielle Mikrowellen Beutel in denen man Gemüse super schnell fertig machen kann. Ein Beispiel:
Brokolli, Champignons, Möhren, Blumenkohl oder eben was man so mag in Stücke schneiden und jeweils in die Beutel füllen. Ein Beutel braucht in der Mikrowelle etwa 3-4min. Dann ist das Gemüse gegart und dennoch schön knackig. Währenddessen kann man in der Pfanne schnell das Hähnchenbrustfilet garen. Anschliessend das Fleisch in Stücke schneiden, alles mischen, würzen so wie man es gerne mag und eventuell mit ein-zwei Löffel sauerer Sahne abschmecken.
Fertig ist die Gemüsepfanne ohne Fix-Soßen... Geht schnell und ist super lecker...

11). Fisch ist natürlich (der ohne Panade oder Blätterteig *grins*) super gesund. Dazu essen wir einen Salat. Für alle die keinen Fisch mögen. Versucht vielleicht mal den Pangasius. Den schmeiss ich auch in die Pfanne und gare ihn gewürzt in ein wenig Wasser. Natürlich kann man ihn auch etwas schärfer anbraten. Das komische bei dem Fisch ist, dass er nicht wirklich nach Fisch schmeckt. Meistens schmeckt er allen Kindern und das soll was heißen ;o) Für die Kids und nur für die, gibt es dazu noch Stampfkartoffeln ;o)

12.) Meinen Kaffe trinke ich einfach nur schwarz, aber für meinen Helden gabs ab sofort anstatt der Kaffeesahne eben nur fettarme Milch...

13). Sich selbst belohnen ist auch etwas was wichtig ist... Ob ein neues Stöffchen, Buch oder vielleicht ein Beauty-Produkt... Und nicht unbedingt am erreichten "Etappenziel" sondern vielleicht an dem Tag wo es "schwierig" ist durchzuhalten...


Das größte Problem sind meistens wir selbst. In welcher Form auch immer... Das weiß zwar jeder, doch es selbst für sich zu erkennen ist gar nicht so einfach... Man neigt sehr gerne dazu sich vieles schön zu reden oder aber im Gegenteil einfach zu sagen, dass es eh keinen Sinn hat. In Ausreden finden war ich echt nicht schlecht. Ich habe viele Jahre behaupten dürfen, dass ich eh nichts ändern brauche, denn abnehmen kann ich nicht. Nun ja die ersten 30kg hab ich damals auch kranheitsbedingt zugenommen. Doch die weiteren fast 30Kg waren der Frust genau darüber. Lange Zeit war es auch so dass mein Körper völlig "spinnte", da ginge auch wirklich nichts, aber irgendwann kam das ok vom Arzt... Irgendwann wußte ich ich könnte wenn ich wollte... Sooooo lange konnte ich mich hinter einer Ausrede verstecken... Mir selbst das einzugestehen, ehrlich zu sich selbst zu sein, hat nicht nur viele Tränen gekostet, sondern war auch glaub ich das Schwierigste dabei. Wie soll man anfangen an sich selbst zu glauben wenn man sich jahrelang eingeredet hat, dass man es eh nie schafft? Wenn das Umfeld einen oft auch so sieht?
Mädels...Ich kann hier nur über mich selbst schreiben, ich weiß natürlich nicht wie andere empfinden. Und ganz sicher will ich niemanden mit mir vergleichen, denn nur weil es mir schlecht ging muß es bei anderen nicht automatisch so sein... Ich persönlich war nicht glücklich, aber mir ist eine runde glückliche Person tausend mal lieber als eine schlanke und ewig unzufriedene. Nur um das mal klar zu stellen...

Ich bin wahnsinnig gerührt, denn es erreichen mich die ersten Mails, in denen mir erzählt wird, dass die ersten 2-3 Wochen geschafft sind, dass es schon klappt und mein Post zum Durchhalten immer wieder gelesen wird... Das ist Gänsehaut pur!!!
Ich freu mich wahnsinnig für Euch... Ich bin alles andere als eine Ausnahme... Es ist nie zu spät. Man kann es wirklich schaffen!!!

In diesem Sinne drück ich Euch alle virtuell ganz doll und sende die allerliebsten Grüße,
Eure Pati

Kommentare:

  1. Danke, Danke für die letzten Posts. Ich lese sie auch alle regelmäßig wieder durch. Ich kann Dich nur beglückwünschen und meinen Hut ziehen. Mach weiter so?
    Grüße Vanree

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Pati,

    danke für die Tipps!!!! Du weisst ja, was ich immer wieder mache und fühlte mich gerade angesprochen! Nochmals danke,danke.

    Werde jetzt gleich anfangen, einen Muffin zu häkeln, beschäftigte Finger sind ja auch nicht schlecht ...

    Liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Pati!

    Auch ich war von deinem Post über deinen tollen Abnehmerfolg total begeistert. Es ist eine tolle Leistung und ihr könnt wirklich stolz auf euch sein!
    Bei mir waren noch 13kg zu viel auf den Hüften, die durch deine Inspiration schon auf 11kg zuviel gesunken sind.
    Du hast mir wieder gezeigt, dass es geht wenn man WILL.
    Danke!
    Liebe Grüße, Jess
    ..die ihren Blog auch mal wieder belebt hat :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo sehr tolles Herz hast du da gemacht.
    Zum Fisch ne Anmerkung ist zwar gesund aber Lachs zum Beispiel ist zum Abnehmen nicht so pralle da er sehr fettes Fleisch hat und das kann man dann auch mit Salat auffangen ;-)

    Greets Pascal

    AntwortenLöschen
  5. Hallo pati,
    auch ich habe sehr interessiert deine Tips gelesen-zumal mein gerde fertig genähter Romo-Rock erschreckende Ähnlichkeit mit deinem Vorher-Modell hat....
    Sag mal : hast du auch Sport getrieben ?
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Pati,

    Das Herz ist einfach traumhaft schön.

    Das mit deinen Tips, ist super und so wahr.
    Ich selber stelle meine Ernährung um, etwas schwierig mit Mann und Kind ;9. Aber wir schaffen es.
    Habe sogar selber die ersten Erfolge hinter mir und werde weiter machen.


    GLG Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab' auch wieder angefangen....brauche jedoch die WW-Gruppentreffkontrolle zum Durchhalten...aber Deine Tipps sind auch sehr wertvoll, vielen lieben Dank dafür!!!
    Liebe Grüße
    angela

    AntwortenLöschen
  8. Danke liebe Pati und ein wunderschönes Wochenende wünscht dir Marina :o)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo, ich habe mir gerade deine vielen Tips durchgelesen und ich kann dich nur darin bestärken so weiter zu machen.
    Ganz lieben Gruß Karen

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    ich bin eigentlich per Zufall bei dir gelandet, hab nach Römö's gesucht... und so dich entdeckt und nun sehr, sehr, sehr lange gelesen!!!!!
    Ich bewundere dich wie du und dein Held abgenommen habt!!!! Auch wenn ich dich nicht kenne, bin ich mega stolz auf dich!!!!
    Ich hab dein geschriebenes wie Sahne aufgenommen!!!!!
    Danke, dass du so ausführlich von deinem Abnehmen, respektive Lebensumstellung geschrieben hast, ich find es grossartig!!!!
    Danke!!!!!
    Ich drück dich unbekannter weise ganz lieb!!!! Und wünsche dir von Herzen, alles Glück dieser Welt!!!!

    Herzlichst Nathalie

    AntwortenLöschen
  11. Lachs kann man ruhig essen . er hat "gute fette" nicht jeden tag.. aber einmal die woche ist supergesund.. deine tips sind toll und du schreibst echt super. man merkt das es dir am herzen liegt.. danke dafür..

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Pati

    Du tust mir so gut. Ich bin schon die ganze Woche brav;))) Und es tut soooooooooooooooo gut.

    Bitte, bitte, unterstütz uns weiter.

    GLG Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Pati,

    danke für diesen wunderbaren Post und vorallem für deine Offenheit !
    ...ab heute sind meine Haare ab ~ ein erster Schritt in eine neue Richtung !?

    herzliche Grüße
    Nina
    :o)

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Pati,

    danke für deine Tips. Dir mit dem engen Hose finde ich am besten ;-)
    Ich hätte noch eine Frage dazu: hast du alles ohne Bewegung geschaft???

    LG, Melanie

    AntwortenLöschen
  15. Oh wow!
    Ich habe gerade erst Deinen Post von 19.Dezember gelesen und ziehe hier hochachtungsvoll meinen Hut!!
    Du bist nun auch offiziell mein Vorbild! :0)
    Ich kaempfe auch schon lange mit den laestigen Extras und war auch schon gut davor,dann leider etwas vom Wagen gefallen, aber nun hab ich auch wieder Mut weiterzumachen.
    Vor allem Vor-und Nacher Bilder wie Deine machen mir klar das es wirklich geht !!
    Klasse!
    Vielen Dank nochmal das Du dasmit uns geteilt hast! :0)

    Liebe Gruesse aus Florida!!
    Susanne :0)

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Pati,
    danke für Deine Durchhaltetipps !!!
    Habe schon die ersten 2 Kilo geschafft, in nur 1 Woche. Und es war garnicht schwer. Ich will es dieses Mal richtig machen und meine Ernährung dauerhaft umstellen. (Du hast mir bei dem
    Entschluß sehr geholfen!)Ich wünsche Dir alles Liebe und mach weiter so.
    Viele liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Pati,

    erst Mal "WOW". Mir fehlen echt die Worte. Dass du das so toll geschafft hast. Und DANKE für die Tipps.

    Ich habe vor 5 Jahren auch meine Ernährung umgestellt. Habe auch am Anfang abgenommen, aber dann auch wieder zu.

    Ich esse hauptsächlich Rohkost, denn da sind noch alle Mineralstoffe u. Vitamine vorhanden. Ab und zu Fleisch u. Fisch. Statt Butter aufs Brot nehme ich Buko Frischkäse 17 %, Kaffee schwarz ohne Zucker. Ich esse kaum Süßes u. habe auch sehr wenig Appetit auf Chips u. ich trinke nur Umkehrosmosewasser. Dafür esse ich abends gerne Brot mit Sojawurst oder Käse.

    Und trotzdem nehme ich nicht ab *heul*. Aber ich weiß, dass es bei mir an den abendlichen Kohlehydraten u. am Bewegungsmangel liegt, nur kriege ich da einfach nicht die Kurve. Ich sitzte lieber daheim u. bastle oder arbeite am Computer, übrigens auch ein iMac.

    Also nochmal Hochachtung vor dieser Leistung.

    Viele liebe Grüße u. nehme nicht noch mehr ab, denn ich finde, du bist jetzt genau richtig.

    Gabriele
    ...

    AntwortenLöschen
  18. Das Schöne an deinem Post ist ....... du bist eine Frau "wie ich und Du" wenn du weißt was ich meine, glaubhaft vorher /nachher... das macht Mut - danke!

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Pati,

    ich drücke mich "leider" so aus:
    pożeram te Twoje porady jak świeże bułeczki, ale chyba na tę formę obżarstwa mogę sobie pozwolić, co ? *grins*
    es freut mich, dass ich Dein blog gefunden habe.

    alles Gute !

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Pati,

    erst mal wünsche ich dir und deiner Familie ein frohes neues Jahr. Dann möchte ich unbedingt mal los werden, dass ich ein großer Fan von deiner Seite bin. Sehr schöne Sachen zeigst du uns.

    Deine Tipps zum Thema abnehmen sind sehr hilfreich.Vielen Dank dafür. Und ein ganz dickes Lob an dich, dass du ganz eisern dabei geblieben bist. Ich bemühe mich gerade mit der Umsetzung der Tips :-)

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag.

    Ganz liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Pati, schön dass Du ein paar Tipps aufgeschrieben hast. Ich habe zwar keine Probleme mit dem Gewicht aber ich hab vor 12 Jahren auch schon mal 8 Kilo abgenommen! Und habe viele Freundinnen die immer mit ein bißchen Übergewicht kämpfen.
    Du machst bestimmt sehr vielen Mut!!!
    Ganz viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  22. Hallo die liebsten schäbige Rosen Blogger.. Ihr Blog ist schön und sind so die Dinge, die Sie schaffen. Ich füge hinzu, dass Sie zu meiner Blogliste so andere Ihre Schönheit auch sehen können. ..love Tilda Schöpfungen, hat nur viele der Segnungen ihrer Bücher Madame samm http://sewdollswhosnext.blogspot.com gekauft

    AntwortenLöschen
  23. Wahnsinn ;) ich kann das ja gar nicht glauben .....ich habe "nur " 10 kilo vor mir aber ich bekomme sie einfach nicht weg....vielleicht ist dieser berühmte klick wirklich noch nicht laut genung gewesen ;) lg Tanja und viel Erfolg beim halten des gewichtes ....;)

    AntwortenLöschen
  24. Hello,
    I will write in English because my German is not so good. I found your blog just after you published the pics of your new you. It inspired me very much and on January 1st I started my new way of life. So now bread, rice, patatoes etc. Results -10,5 kg untill today. I'm so happy with it. I for sure will keep following your blog and hope all will be fine with you in future without any heartproblems. I also like your creations very much.
    With kind greetings,
    Maaike (Netherlands)

    AntwortenLöschen